Historie

Firmengeschichte

Das Ingenieurbüro wurde zum 01.01.1964 von Ing. grad. Baptist Hofmann in Bamberg in der Schützenstraße 27 eröffnet. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Bamberger Kraftfahrzeug-Schätzstelle der Deutschen Automobiltreuhand (DAT) übernommen.

Neben der Schätzung von Fahrzeugen wurden gleichzeitig Gutachten für Kfz-Schäden und Kfz-Bewertung erstellt.

  • Ingenieurbüro Hofmann KFZ-Technik
  • Ingenieurbüro Hofmann KFZ-Technik
  • Ingenieurbüro Hofmann KFZ-Technik

1964

Gründung Hauptsitz in Bamberg durch Dipl.-Ing. (FH) Baptist Hofmann

1968

Ein erster Mitarbeiter wird eingestellt

1979

Umzug und Erweiterung in die Hertzstraße 12 in Bamberg

1984

Eröffnung Standort Erlangen

1985

Dipl.-Ing. (Univ.) Gerd Hofmann, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Kfz-Schäden und -Bewertung, IHK-Bayreuth tritt in das Familienunternehmen ein

1992

Gründung des Geschäftsbereichs amtliche Fahrzeugprüfungen

1995

Eröffnung Standort Schweinfurt

1997

Dipl.-Ing (Univ.) Ralf Hofmann tritt in das Familienunternehmen ein

2000

Eröffnung Standort Würzburg

2016

Eröffnung Standort Forchheim

2017

Die Geschäftsführung wird erweitert durch Dipl.-Kfm. Olaf Oestmann

2021

Eröffnung der neuen Prüfhalle in Bamberg

2022

Eröffnung Standort Coburg